Logo MVZ
Navigation überspringen
A A A

Medizinisches
Versorgungszentrum
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Tel. 03341 52-0
Eine Einrichtung der
Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Logo Krankenaus MOL


Aktuelle Informationen

Orthopädentreff 2014 - Konzept Handchirurgie Wriezen Dr. med. Susanne Eschenbach
Dr. med. Tilo Dahn
Dr. med. Axel Fügener

09.04.2014, 17:00 bis 21:00 Uhr Uhr, Gaststätte „Das Gefleckte Schwein“, Bötzseestr. 61 in 15345 Eggersdorf

23. Schlossdialog in Wulkow Brennpunkt Speiseröhre
Neues vom Reflux und Co.

28.03.2014, Wulkow

Diabetespatienten brauchen besondere Behandlung Das Krankenhaus Märkisch-Oderland wurde als erstes in Brandenburg dafür zertifiziert.


20.11.2013

Wieder Sonntagsvorlesungen im Krankenhaus Die Sonntagsvorlesungen des Krankenhauses Märkisch-Oderland gehen in eine neue Runde. Den Anfang machte Dr.med. Wolfgang Götze, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in Strausberg. Erstes Thema nach der Sommerpause: „Die moderne Behandlung von Blasen- und Beckenbodenschwächen durch Vaginalschlingen, Botox und Netzimplantate“.

20.10.2013, Strausberg

Physiotherapie am Krankenhaus MOL lädt erneut zum Nordic-Walking-Kurs ein. Die Nordic-Walking-Kurse am Krankenhaus MOL gehen in eine weitere Runde. Erik Nitz, Annika Wähner und Johannes Maximilian Sterkel, langjährige Nordic-Walking Trainer, werden die Lauftechnik dieser effektiven Sportart in acht Lerneinheiten vorstellen.

05.08.2013, Strausberg/Wriezen

PMR - Kurs gestartet! Körperlich entspannen und gedanklich abschalten – davon träumt jeder, der in den stressigen Alltag fest eingebunden ist. Am Donnerstag, dem 7. März, begann in der physiotherapeutischen Praxis RehaNord, im neuen Medizent-Ärztehaus in Strausberg, ein Präventionskurs für eine besondere Art der Entspannungstechnik. Ein Einstieg ist noch möglich!

22.03.2013, Strausberg

Seminarreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz Angehörige von Menschen mit Demenz sind häufig mehrfach belastet. Sie erleben eine Krankheit, die vom Verlust gemeinsamer Erinnerungen und Erfahrungen geprägt ist; das Wichtigste, das einander nahe stehende Menschen haben. Darüber hinaus muss die tägliche Pflege bewältigt werden.

15.03.2013, Strausberg

Darmkrebsmonat März: Vorsorge rettet Ihr Leben Vorsorgen ist besser als heilen: Auch in diesem Jahr informiert das Darmzentrum Märkisch-Oderland im Darmkrebsmonat März über die tückische Krankheit und mögliche Vorsorgemaßnahmen.

09.03.2013, Strausberg
^