Logo MVZ
Navigation überspringen
A A A


Medizinisches
Versorgungszentrum
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Eine Einrichtung der
Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Logo Krankenaus MOL

Praxis für hausärztliche/internistische Versorgung in Strausberg

Dr. med. Theresa Warne, Fachärztin für Innere Medizin und Diabetologie
Schwerpunktpraxis Diabetologie
Adiposiologin DAG-DDG
Montag 08.00 - 12.00 13.00 - 15.00
Dienstag 12.00 - 18.00
Mittwoch 08.00 - 13.00
Donnerstag Heimbesuche nach Vereinbarung
Freitag 08.00 - 12.00
Offene Sprechstunde: Montag, Mittwoch und Freitag 08.00 - 10.00 und Dienstag 14.00 - 15.00

Medizent II
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg

Tel.: 03341 / 52-21 140
Fax.: 03341 / 52-21 142

E-Mail:
Schwerpunkte:
Hausärztlich/internistische Betreuung:
  • Vorsorgeuntersuchungen (Gesundheitscheck) ab 35 Jahren
  • Hautkrebsvorsorge ab 35 Jahren
  • Impfberatung
  • Ernährungsberatung
  • Ultraschalldiagnostik (Abdomen, Schilddrüse, Aorta)
  • EKG
  • Lungenfunktionsmessung
  • Beratung über individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)
  • psychosomatische Grundversorgung
  • Hausbesuche bei Bedarf
  • Disease-Management-Programme (DMP) für Pat mit chronischen Erkrankungen
  • Koronare Herzkrankheit (KHK)
  • Diabetes Typ1 und 2
  • Asthma
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
Diabetologische Schwerpunkte
  • Diagnostik und Therapie aller Diabetesformen
  • Betreuung bei Schwangerschaftsdiabetes
  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms in enger Kooperation mit der diabetologischen Fußsprechstunde des Krankenhauses MOL
  • Schulung Diabetes mellitus Typ 1 und Typ2, Hypoglykämie, Hypertonie und Ernährungsberatung
Adipositas - starkes Übergewicht - ist eine chronische Erkrankung. Umgangssprachlich wird Adipositas auch als Fettleibigkeit bezeichnet. Bei Adipositas handelt es sich nicht nur um ein kosmetisches Problem, diese Erkrankung ist assoziiert mit schweren Folge - und Begleiterkrankung und zieht langfristig Folgen für den ganzen Körper nach sich. Sie stellt z.B. ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus Typ2 und Krebserkrankungen da.
Bei der Adipositasbehandlung geht es deshalb vorrangig darum, das Körpergewicht zu verringern. Eine Ernährungsumstellung, Sport und Bewegung bilden die Basis der Behandlung. Neue medikamentöse Therapieoptionen ermöglichen zukünftig ein effektivere Behandlung der Erkrankung und führen zur Verbesserung der Lebensqualität sowie zur Reduktion von Folgeerkrankungen.
Daran sollten Sie denken:
  • Krankenversicherungskarte
  • Impfausweis
Hausärztin Dr. med. Theresa Warne
Hausärztin Dr. med. Theresa Warne
Urkunde der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) und Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
Urkunde der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) und Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
« zurück
^